Reviewed by:
Rating:
5
On 25.02.2020
Last modified:25.02.2020

Summary:

Wichtig ist, wie man vielleicht schon am! Angaben, Gonzos Quest. Lohnen.

Die Alchemisten Spiel

Anzahl Spieler. Minuten Spielzeit. 13+. Altersgruppe. 3,90 /5. Komplexität. Finde den besten und günstigsten Preis für Die Alchemisten. Im Preisvergleich. Im neuen Brettspiel von Matús Kotry begeben sich die Spieler als Alchemisten auf die Suche nach Wissen, Ruhm und Reichtum. Hier werden Zutaten. Falls ihr trotzdem lieber ohne App spielen wollt, kein Problem. (siehe nächste Seite). Die Spieler können sich ein Gerät teilen. Nach dem Download startet ihr die.

Die Alchemisten

Falls ihr trotzdem lieber ohne App spielen wollt, kein Problem. (siehe nächste Seite). Die Spieler können sich ein Gerät teilen. Nach dem Download startet ihr die. Spielablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Das Spiel wird über sechs Runden gespielt, in dem der Spieler im Normalfall fünf. Die Spieler beginnen das Spiel mit etwas Gold und ein paar Zutaten, sowie einer Helferkarte. Eine ihrer Phiolen in Spielerfarbe wird auf die 10 der Rufpunkteleiste​.

Die Alchemisten Spiel Ausführliche Spielregeln zu Die Alchemisten Video

► Die Alchemisten / Rezension / Brettspiel

Auf diesem Feld kann der Spieler pro Aktionsstein maximal drei eine von fünf offen ausgelegten Zutaten aufnehmen oder eine aus einem Stapel ziehen. Zum Inhalt springen. Preis MollyS Game Netflix auslesbar bei Gameware.
Die Alchemisten Spiel Das Scannen ist kinderleicht, bei schlechtem Licht lassen sich die Zutaten auch Passepierre eingeben. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag. Hier werden Rufpunkte vergeben oder abgezogen, je nachdem wie viele Publikationen Siegel der Alchemist schon im Spiel hat. Einfach eine Zutat abgeben und Spiderspiele eine Goldmünze Schickelgruber.
Die Alchemisten Spiel Kein Spiel gleicht dem anderen, da die Zutaten in jeder Partie ihre Wirkung ändern. › Weitere Produktdetails. Mit ähnlichen Artikeln vergleichen. Die Spieler beginnen das Spiel mit etwas Gold und ein paar Zutaten, sowie einer Helferkarte. Eine ihrer Phiolen in Spielerfarbe wird auf die 10 der Rufpunkteleiste​. Im neuen Brettspiel von Matús Kotry begeben sich die Spieler als Alchemisten auf die Suche nach Wissen, Ruhm und Reichtum. Hier werden Zutaten. Die Alchemisten. Wissen, Reichtum und Ruhm in einem Kupferkessel. 14+ Jahre Spieler Min. czech games edition logo Czech Games.

Kurzfristig können Aktionen oder Listenpreise verändert worden sein. Es werden hier auch nur die Anbieter gelistet, zu denen der Detaillink im Shop bekannt ist.

Wir versuchen, die Liste immer so vollständig wie möglich zu halten. Ein Quäntchen Alraunwurzel, eine Rabenfeder Ob ich ihn selbst probieren soll?

Lieber nicht. Wozu hat man Studenten? Willkommen in der Welt der Alchemisten! Experimentiere mit magischen Substanzen, erforsche alchemistische Elemente und verkaufe deine Zaubertränke an Abenteurer.

Mit dem Erlös kannst du Artefakte erwerben, die dir bei deiner Forschung helfen. Publiziere deine Ergebnisse und sichere dir begehrte Drittmittel.

Und wenn du schon dabei bist, widerlege die lächerlichen Theorien, die deine sogenannten Kollegen veröffentlicht haben. Willst du lieber ein Experiment durchführen oder auf gut Glück publizieren, bevor es ein anderer tut?

Wäre es besser, sein Geld in die Unterstützung einer vielversprechenden Theorie zu investieren oder auf ein Artefakt zu sparen?

Und ist es wirklich klug, einem axtschwingenden Barbaren einen Trank zu verkaufen, dessen Wirkung man nicht kennt? Jede Partie ist anders. Eine kostenlose App die zum Spielen nicht zwingend notwendig ist verwandelt dein Tablet oder Smartphone in ein alchemistisches Lesegerät und sorgt für immer neue Spannung.

Um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, werden Cookies zu Funktions- und Statistikzwecken genutzt. Mit einem Klick auf "Einverstanden" stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Du kannst die Cookie-Einstellungen durch einen Klick auf "Einstellungen ändern" anpassen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen zum Einen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden.

Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen.

Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten im Blog ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Wir bitten dich daher, die Statistik nicht zu deaktivieren. Es werden dabei keinerlei persönliche Daten von dir übermittelt.

Sofort versandfertig, Lieferfrist Werktage. Man braucht meiner Einschätzung nach allerdings auch einige Partien, um erst einmal reinzukommen.

Bisher wurde z. Ob der anfängliche Reiz mit den Zutaten zu experimentieren und ab und an auch etwas zu riskieren irgendwann nachlässt, kann ich noch nicht sagen.

Für mich ist "Die Alchemisten" jedenfalls ein Spiel, das sich für mich sehr schwer beurteilen lässt. Bei anderen Spielen packt es mich ziemlich direkt oder nicht.

Manches kommt mir hier teilweise auch noch unglücklich gelöst vor: z. Aber: Ja, ich mag es andererseits gerade immer wieder neu ausprobieren - vielleicht ist es auch eher eine Art Zockerspiel als alles andere.

Zu einem Top-Spiel der Sammlung wird es sicher nicht werden, aber es ist definitiv originell genug, um vorerst mal zu bleiben. Es werden viel schneller Theorien veröffentlicht und die ein oder andere auch im Laufe des Spiels widerlegt.

Man achtet mehr auf die Auslage der Mitspieler Tests, Theorien und versucht die Ergebnisse zum eigenen Vorteil zu verwerten.

Ebenso wird die Spielreihenfolge entscheidender. Somit würde ich für das Spiel zu zweit tatsächlich eher 4 Punkte geben, mit mehr Personen 5 Punkte.

Martina hat Die Alchemisten klassifiziert. Michael hat Die Alchemisten klassifiziert. Cluedo im Alchemistengewand. Statt einem Mörder sucht man die magische Zusammensetzung von 8 verschiedenen Zutaten.

Durch das Brauen von Tränken erhält man Hinweise auf die verwendeten beiden Zutaten. Siegpunkte erhält man in erster Linie für die Veröffentlichung seiner Forschungsergebnisse, vorausgesetzt sie sind richtig.

Nebenbei ist es auch noch ein Worker-Placement-Spiel, weil man sich überlegen muss, wofür man seine Aktionssteine in der ersten Runde nur 3 verwendet.

Zutaten sammeln, Tränke brauen, Geld verdienen, etc.. Mir gefällt "Die Alchemisten" sehr gut. Ich mag aber auch sowohl Worker-Placement als auch Kombinationsspiele.

Empfehlenswert ist das Spiel meiner Meinung nach aber nur mit der App, da sonst einer nur den Auswerter machen muss. Ziel des Spiels Endlich ist das Labor komplett.

Der Kupferkessel steht und wartet auf die Zutaten. Doch was soll ich als Erstes brauen? Welche Zutaten ergeben welche Tränke?

Und aus welchem Element besteht die Zutat letztendlich? Denn darum geht es. Die Spieler müssen durch das Brauen von Tränken herausfinden, aus welchen Elementen die Zutaten bestehen.

Diese kann man an sich selbst oder an Studenten testen, um durch die unterschiedlichsten Ausschlussverfahren mehr herauszufinden.

Wenn man eine ungefähre Ahnung hat, dann kann man eine Theorie veröffentlichen. Viele Wege führen den Alchemisten zum Ziel, doch sein Ruf ist das Wichtigste, das man bewahren muss, denn auf diesem setzt die Wertung am Ende des Spiels auf.

Diese ist nicht zwingend nötig. Verwendet man allerdings die Version ohne App, dann muss ein Spieler den Part des Spielleiters übernehmen und darf am eigentlichen Spiel nicht teilnehmen, da er alle Lösungen kennt und auf Anfrage den Spielern die entsprechenden Informationen weitergeben muss.

Die App ist so aufgebaut, dass sie die Elemente der Zutaten bei jedem Spiel neu zusammenwürfelt und lediglich eine Hilfe bei den einzelnen Aktionen ist.

Die App führt nicht durchs Spiel und passt auch nicht auf, was die Spieler machen. Sie dient lediglich als Spielerleichterung.

Ich möchte nur ganz kurz aufzeigen, wie das System grundsätzlich funktioniert. Jede dieser Zutaten besteht aus einem Element.

Dieses Element müssen die Spieler im Laufe des Spiels herausfinden. Die Zutat Alraune könnte also folgendes Element haben.

Die einfachste ist es, zwei Zutaten zusammenzumischen, denn dann bekommt man einen Trank heraus, an dem man schon mal die ersten Schlüsse ziehen kann.

Somit haben wir bereits vier Möglichkeiten ausgegrenzt. Wie kommt so ein Trank zustande? Später gibt es dann noch weitere Ausschlussverfahren, zum Beispiel anhand von neutralen Tränken, auf die ich aber hier nicht näher eingehen will.

Das System ist grundsätzlich gut zu verstehen, aber wenn man die tieferen Zusammenhänge ermitteln will, ist schon ein bisschen Hirnschmalz vonnöten.

Man kommt aber auch durch das einfache Mischen von Tränken irgendwann ans Ziel. Spielaufbau Der Spielplan kommt in die Mitte des Tisches.

Dieser hat zwei Seiten. Eine für 2 bis 3 Spieler und eine für 4 Spieler. Dann müssen sich die Spieler noch darauf einigen, ob sie die Lehrlings- oder die Meistervariante spielen möchten.

Im Folgenden werde ich nur die Lehrlingsvariante beschreiben. Als nächstes mischt man die Abenteurerplättchen und nimmt einen Abenteurer aus dem Spiel.

Zwischen die verbleibenden kommen die beiden Konferenzplättchen. Das erste Konferenzplättchen kommt nach den ersten beiden Abenteurerplättchen und das zweite nach den nächsten beiden, so dass am Ende ein Abenteurer unter dem letzten Konferenzplättchen liegt.

Dieser Stapel kommt dann unten links auf den Spielplan. Dann werden die Artefaktkarten vorbereitet. Dazu nimmt man den ersten Stapel mit den Artefakten mit der Zahl I, mischt ihn und zieht drei Karten davon heraus.

Die übrigen Artefaktkarten kommen aus dem Spiel. Die Ergebnismarker und die Goldmünzen kommen am besten neben den Spielplan, dort ist am meisten Platz.

Jeder Spieler nimmt sich zwei Goldmünzen als Startkapital. Die Helferkarten werden gut gemischt. Jeder Spieler nimmt sich zwei Karten und sucht sich einen Helfer aus, der andere kommt auf einen Ablagestapel.

Die Zutaten werden ebenfalls gemischt und jeder Spieler nimmt sich 3 Zutatenkarten auf die Hand. Von den restlichen Zutatenkarten werden fünf offen auf dem Spielplan ausgelegt und die restlichen als verdeckter Nachziehstapel daneben gelegt.

Alles natürlich in Spielerfarbe. Zusätzlich eine Schlussfolgerungs-Tabelle und einen Stift, die man hinter den Sichtschirm legt.

Oben auf den Sichtschirm kann man noch den Kessel stecken, diesen kann man aber auch einfach neben den Sichtschirm stellen. Bei zwei Spielern kommen dann die restlichen drei Aktionswürfel der Spieler auf die oberste Abenteurerkarte, bei drei Spielern zwei Würfel und bei vier Spielern ein Würfel.

Diese bekommt man nach der ersten Spielrunde dazu. Nun wird noch die Theorientafel aufgebaut. Dazu legt man sie neben den Spielplan und bestückt sie mit den Plättchen der Drittmittel.

Auf die Rufleiste stellt dann jeder Spieler eine seiner Phiolen und zwar auf das Feld Die Elementmarker legt man neben die Theorientafel.

Ein Spieler bekommt noch den Startspielermarker und los geht's. Hier gibt es die unterschiedlichsten Marker für die Erkenntnisse der Spieler.

Helferkarten Auf den Helferkarten steht jeweils, wann sie ausgespielt werden dürfen. Diese Karten helfen dem Spieler einmalig und werden dann abgeworfen.

Was die Karten bewirken, steht auf der letzten Seite der Anleitung genau beschrieben, aber auch auf jeder Helferkarte in Kurzform. Artefaktkarten Diese Karten können durch eine Aktion erworben werden.

Allerdings kosten Artefaktkarten Goldmünzen. Sie bringen dann aber meistens während des ganzen Spiels Vorteile und sind am Ende des Spiels auch noch Siegpunkte wert.

Auch diese Karten werden auf der Rückseite der Anleitung genau vorgestellt, aber auch auf den Karten selbst beschrieben. Spielreihenfolge festlegen Am Anfang jeder Runde wird die Spielreihenfolge festgelegt.

Dazu stellt jeder Spieler, beginnend beim Startspieler, seine Phiole auf ein Feld, auf dem noch kein anderer Spieler steht.

Steht man weiter oben, kommt man zwar eher an die Reihe, aber man bekommt weniger Helfer- und Zutatenkarten. Je weiter unten man seine Phiole einsetzt, desto besser wird die Belohnung, aber man kommt im Spiel eben erst später an die Reihe.

Wer das oberste Feld auf der Leiste besetzen will, muss auch noch eine Goldmünze dafür bezahlen. Dann kommt er aber auch sicher als Erster an die Reihe.

Ansonsten nimmt sich jeder Spieler so viele Helfer- und Zutatenkarten, wie das Feld anzeigt, auf das er seine Phiole stellt.

Aktionen festlegen In der ersten Runde stehen noch nicht alle Aktionen zur Verfügung, darum werden jetzt erst einmal nur ein Teil der Aktionen vorgestellt.

Um eine Aktion auszuführen, muss man einen oder mehrere seiner Aktionswürfel auf die entsprechenden Felder legen. Dabei muss der Spieler, der laut Zugreihenfolge eigentlich als Letzter an die Reihe kommt, seine Aktionen als Erster legen.

Ach, Mist, nun hat mich der Mitspieler beim Trankverkaufen auch noch unterboten Der Einstieg fiel uns allerdings leider nicht so leicht.

Unsere erste Runde hat mit Regellesen und Ausprobieren satte vier Stunden gedauert. Es ist also kein Spiel für Menschen, die vor dem Lesen langer Regeln zurückschrecken.

Die Anleitung ist aber im Grunde gut strukturiert. Am Anfang wird auf den Umgang mit der App eingegangen, danach wird die erste Runde erläutert, die dann auch gespielt werden soll, und dann werden die fehlenden Punkte des Spiels ergänzt.

So kommt man anfangs etwas ins Stocken und kann nicht wirklich mit dem Spiel beginnen. Dieses Etappenlesen war etwas ermüdent.

Hat man das aber einmal geschafft, dann eröffnet sich einem ein wirklich geniales Spiel mit sehr viel Tiefe. Ganz sicher waren wir uns auch nicht, wie wir die Einbindung eines elektronischen Gerätes in unser analoges Hobby finden sollten.

Allerdings ist die App welche natürlich kostenfrei in den diversen Appstores zu erhalten ist, sehr gut durchdacht und funktioniert bei ausreichender Beleuchtung sehr gut.

Es ist möglich, mit einem oder mehrern Smatphones zu spielen. Die App generiert einen Code, der an die anderen Smartphones weitergegeben werden kann oder im Falles eines leeren Akkus oder Absturzes des Smartphones das Spiel rettet.

Braucht man zwingend diese App? Nein, das braucht man nicht. Es gibt auch die Möglichkeit, einen Spieler als Spielleiter abzustellen, der dann die Aufgaben der App übernimmt.

Für alle, die dann schon Profialchemist geworden sind, gibt es noch eine schwerere Variante. Zusammengefasst ist Die Alchemisten ein rundum extrem gut gelungenes Spiel , an dem ich nichts auszusetzen habe.

Mit einer Rundendauer von circa Minuten allerdings meiner Meinung nach eher für erfahren Spieler geeignet, die komplexe Strategien entwickeln möchten.

Noch keine Variante vorhanden? Schick uns deine Hausregel zu diesem Spiel! Wir veröffentlichen deine Variante an dieser Stelle. Das Spiel selbst war ebenfalls recht schnell ausverkauft.

Und beides zurecht. Spiele rund um Alchemisten und Zauberer gibt es viele. Die App zum Spiel funktioniert hervorragend, wird den Spielern aber — dank der Spielleiterfunktion — auch nicht aufgezwungen.

Man muss nur berücksichtigen, dass das Spiel nur mit App zu zweit spielbar ist. Das Spielzubehör ist sehr umfangreich und von sehr guter Qualität.

Vor der ersten Partie muss man aber definitiv Lesearbeit leisten. Gerade beim ersten Überfliegen wirken die Informationen noch sehr abstrakt.

Teilchen von Elementen? Hier sollte man sich erst einmal auf den Spielablauf konzentrieren und nicht gleich zu Beginn in Details verlieren.

Wer die Einstiegshürde meistert, den erwartet aber ein recht flüssiges Spiel, dass mit vielen bekannte Mechanismen aufwartet und darin hervorragend die eigenen Ideen aufgehen lässt.

Eigentlich hätte das als Spiel schon gereicht. Durch die zahlreichen Aktionen wirkt wird das gesamte Alchemie-Thema noch besser beleuchtet und verpasst dem Ganzen einen perfekten Rahmen, das Spiel wirkt an manchen Stellen dann aber auch etwas überladen.

Beispielsweise hätte es nicht zwingend noch Rabattkarten für den Verkauf von Tränken an Abenteurer gebraucht, womit die Spielerreihenfolge wieder ausgehebelt wird.

Etwas weniger wäre hier manchmal besser gewesen. Insgesamt hat uns das Spiel aber auf ganzer Strecke überzeugt und wird immer mal wieder auf den Spieltisch landen.

Klasse Umsetzung, tolles Material und verbunden mit der App teilweise auch ein neues Brettspielerlebnis — im positiven Sinn.

Du bist hier: Startseite Die Alchemisten. Zum Inhalt springen. Die Alchemisten. Spielautor: Matus Kotry. Verlag: Heidelberger Spieleverlag. Jahr: Spieler 2 — 4 Spieler.

Spielzeit pro Partie Minuten. Altersempfehlung ab 12 Jahren. Das Spiel online kaufen Amazon Aktuellen Preis abfragen. Spiele-Offensive Aktuellen Preis abfragen.

Spielzubehör von die Alchemisten. Aufbau des Spielplans. Aufbau des Theorienplans. Zubehör eines Alchemisten. Die Zutaten und Elemente.

Mischen von Zutaten ergibt immer eine Information. Erkenntnisse verdeckt notieren und Schlüsse ziehen.

Das Spielmenü. Zutaten mischen. Ergebnis zweier Zutaten. Theorien aufstellen. Spielerreihenfolge bestimmen. Aktionsmarker platzieren.

Aktion: Zutaten sammeln. Zutaten transformieren. Tränke an Abenteurer verkaufen. Artefakte erwerben. Eigenes Gebrautes trinken oder trinken lassen.

Theorien aufstellen und widerlegen. Der Spielplan für eure Theorien.

10/18/ · Wie wird Die Alchemisten gespielt? Das Spielfeld, in dem die Handlungen des Spiels statt finden. (Worker-Placement) Der Braukessel, ein Sichtschirm, den jeder Spieler vor sich stehen hat und in dem er seine gebrauten Tränke verzeichnet Ein Smartphone, auf dem eine kostenfreie App installiert. 11/28/ · Die App ist super einfach zu bedienen, das Spiel recht schnell verstanden dank einer guten Anleitung, das Material hat eine gute Qualität und vor allem: es macht Spaß. Ist sein Geld also wert und kann man empfehlen, ob als Familienspiel (nicht für kleine Kinder) oder in kleiner Runde mit Freunden/5(47). 1. Der Spieler mit den meisten Siegeln auf der Theorientafel wird zum Alchemisten des Monats und erhält 1 Rufpunkt. 2. Hat ein Spieler Würfel auf dem Feld für unbenutzte Würfel, so bekommt er für jeweils zwei dieser Würfel 1 Helferkarte. 3. Würfel im Hospital werden auf das Feld für unbenutzte.

Die Alchemisten Spiel Гbersichtlich Arshloch alle wichtigen Punkte und Informationen. - Ausführliche Spielregeln zu Die Alchemisten

Brettspiel-Adventskalender von Frosted Games Jedes Türchen für die Tage der Adventszeit kommt mit einer anderen kleinen Erweiterung für ein beliebtes Gesellschaftsspiel Merkur Magie 2021.
Die Alchemisten Spiel Die Alchemisten. Im neuen Brettspiel von Matús Kotry begeben sich die Spieler als Alchemisten auf die Suche nach Wissen, Ruhm und Reichtum. Hier werden Zutaten gesammelt, Labore ausgestattet, Helfer zu Rate gezogen und spektakuläres Tränke im Kupferkessel zusammengebraut. Die Quacksalber von Quedlinburg: Die Alchemisten (Erw. 2) das Spiel günstig bestellen. Zuletzt aktualisiert am In der neuesten Erweiterung für das Kennerspiel des Jahres geht?s ans Eingemachte: Die Alchemisten von Quedlinburg sind inzwischen weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Ihre Heilkünste sind ebenso berühmt wie berüchtigt. Hilfesuchende kommen von weit. "Die Alchemisten" ist meiner Meinung nach ein mit sehr viel Liebe zum Detail angefertigtes Spiel. Das das Smartphone/ Tablet bzw der PC miteingebunden werden, um zu erfahren welchen Trank man unwissender Weise zusammengebraut hat finde ich innovativ und passend umgesetzt. Die Einstiegshürde für neue Mitspieler ist recht hoch, aber nach ein, zwei Partien hat man das alchemistische Handwerk verinnerlicht und es entwickelt sich ein atmosphärisches, herausforderndes Experimentieren, begleitet durch eine der besten Brettspiel-Apps aller Zeiten. Nach den "Kräuterhexen" kommt mit "Die Alchemisten" nun die 2. große Erweiterung zum Kennerspiel des Jahres "Die Quacksalber von Quedlinburg"! Viel Spaß. Die Auslage ändert sich nur nach der ersten und zweiten Konferenz. Die eigentlich gültige Spielerreihenfolge kann hier mittels Rabbatkarten ausgehebelt werden, damit der Letztplatzierte auch eine Chance hat. Verehrter Leser, hierbei handelt es sich um einen Witz, den nur die wissenschaftliche Gemeinde versteht. Am Ende bleibt einem nur, alles selber zu machen. Spielautor: Matus Kotry. Kinderspiele Download müssen sich die Spieler noch darauf einigen, ob sie die Lehrlings- oder die Meistervariante spielen möchten. Ergänzung: Inzwischen Kostenlos Alchemy Spielen wir auch zu viert gespielt. Denke ich zu kompliziert? Die witzige und schöne graphische Gestaltung gefällt mir sehr gut und erinnert Tipp Ungarn Portugal wenig an Dungeon Lords. Hier führen die Spieler noch Tränke Die Alchemisten Spiel, erhalten Ruf- bzw. Jeder Spieler wandelt seine Rufpunkte in Siegpunkte um und addiert diese mit den Punkten, die er von Artefakten und Drittmitteln erhält. Wir haben beim ersten mal 4h15min und beim zweiten mal 3h30min benötigt.
Die Alchemisten Spiel

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Kommentare

Faurr · 25.02.2020 um 20:39

Bemerkenswert, die sehr guten Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.